Archiv des Autors: admin

Zur Osterzeit


Die ganze Welt, Herr Jesus Christ,
zur Osterzeit jetzt fröhlich ist.


Jetzt grünet, was nur grünen kann,
die Bäum‘ zu blühen fangen an.


So singen jetzt die Vögel all.
Jetzt singt und klingt die Nachtigall.


Der Sonnenschein jetzt kommt herein
und gibt der Welt ein‘ neuen Schein.


Die ganze Welt, Herr Jesus Christ,
zur Osterzeit jetzt fröhlich ist.


Der Jesuit Friedrich Spee von Langenfeld (1591-1635) prägte mit seinen geistlichen Liedern die Poesie der Barock. Kunstvoll schlägt er den Bogen: So wie in der Natur das Leben neu erwacht, feiert die Christenheit die Auferstehung des Sohne Gottes, Jesus.

Friedrich Spee starb bereits im Alter von 44 Jahren an der Pest. Einen Namen hatte er sich schon zu Lebzeiten gemacht, weil er die Praxis der Hexenverfolgung anprangerte und die Folter als Beweismittel der Schuld anprangerte.